FREIE PLÄTZE: Ab September 2020 ist 1 Platz frei
Anja Beier & Kati Fiedler

Pädagogisches Arbeit

Allgemeine Ziele


Erstes und wichtigstes Ziel unserer Arbeit mit den Kindern ist es,
dass sie sich bei uns willkommen, sicher und geborgen fühlen.
Die Unterstützung bei der Entwicklung der Persönlichkeit,
den Fähigkeiten, sowie die Interessen des Kindes sind für uns von großer Bedeutung.            

Dabei achten wir besonders auf folgende Schwerpunkte:

* respektvoller Umgang mit den Kindern
* wir haben eine Vorbildfunktion
* individuelle Bedürfnisse & Fähigkeiten erkennen und fördern
* Unterstützung bei der Entwicklung von Freundschaften
* Interesse für die Entdeckung der Natur wecken und pflegen
* Spiel, Spaß und Freude während der Zeit bei uns
* erlebte Themen und Interessen aufzugreifen
 
 
 

Förderung und Bildung


Unsere Tagespflegestelle kann den Kindern im normalen häuslichen Umfeld umfangreiche Bildungsprozesse liefern. Die Kinder und wir Tagesmütter „leben“ miteinander den normalen Alltag. Unser Anspruch ist es, den gesamten Tagesablauf soweit wie möglich zustrukturieren, 

um den Kindern ein Gefühl von Sicherheit und Orientierung zu geben (z.B. Mahlzeiten und Mittagsschlaf zu einem festen Zeitpunkt, regelmäßige Bewegung an der frischen Luft usw.).

Bei unserer Arbeit können wir individuell auf jedes Kind eingehen und geben Hilfestellungen wo kleine Hände noch nicht dazu in der Lage sind. Das Interesse und die Zuwendung unsererseits stärken das Selbstbewusstsein jedes einzelnen Kindes.

Die Haupttätigkeit der Kinder besteht im Spielen. Hier sollte sicherlich der Spaß im Vordergrund stehen. Jedes Spiel ist jedoch auch ein Lernprozess. So fördern z.B. Bewegungsspiele die Grobmotorik, Puzzeln und Basteln die Feinmotorik usw.

Das gemeinsame Spiel bietet den Kindern die Möglichkeit soziales Verhalten zu erlernen.

Die kleinen lernen von den Grossen und auch die Grossen können z.B. Rücksicht auf die Kleinen lernen.

Wir möchten genau diese Situationen nutzen um Lernprozesse bei den Kindern zu fördern und gezielt zu unterstützen. Die Kinder können z.B. bei den Mahlzeiten helfenden Tisch zu decken,  sie lernen selbständig essen, sowie bei z.B. bei der Obstpause auch zu teilen.

Wenn wir Bilderbuchbetrachtungen machen und Geschichten vorlesen, trainiert dies nicht nur die Aufmerksamkeit, sondern fördert auch im Besonderen die sprachliche Entwicklung der Kinder.


Erziehung


Das erzieherische Leitbild unserer Tagespflege beinhaltet, dass allen Kindern die gleiche Möglichkeit gegeben wird Selbstvertrauen, Selbständigkeit und Verantwortung zu entwickeln.

Grundvoraussetzungen hierfür ist, das Vertrauen der Kinder durch viel Liebe, Geduld und Zuwendung zu gewinnen. Wir können durch Aufmerksamkeit und Anerkennung der kindlichen Leistung die Stärken und Talente der Kinder fördern und ihr Selbstbewusstsein stärken.  Jedes Kind soll geachtet und respektiert werden, es hat eine eigenständige Persönlichkeit, die entwickelt und gestärkt werden sollte.

Im täglichen Umgang versuchen wir, den Kindern einen möglichst großen Raum zur freien Entfaltung zu geben, um ihre Selbständigkeit und Kreativität unterstützen zu können. Wir werden, falls nötig, natürlich Grenzen setzen, indem wir klare übersichtliche Anweisungen geben. Dies ist für jedes Kind sehr wichtig, um Halt und Vertrauen fassen zu können. Situationsbedingt möchte sich das Kind nicht immer an die Regeln halten. Hier werden wir dem Kind durch klare Ich-Botschaften (z.B. ich möchte nicht länger warten) zu verdeutlichen, wo seine Grenzen sind.

 
 
 

Gesundheit und Hygiene


Schon im Kleinkindalter kann dazu angehalten werden auf Gesundheit zu achten z.B. Hände waschen vor und nach dem Essen. Die Kinder lernen früh, aus ihren eigenen Bechern zu trinken, um Ansteckungen zu vermeiden. Jedes Kind hat bei Erkältung sein eigenes Taschentuch in der Tasche.


Ernährung


Zu einer guten Entwicklung der Kinder gehört, eine ausgewogene Vitamin- und ballaststoffreiche Ernährung z.B. viel Obst, Milch- und Vollkornprodukte. Wir legen großen Wert auf täglich abwechselnde und frisch zubereitete Mahlzeiten. Wir möchten die Eltern mit einem Wochenplan über unseren Mittagstisch informieren. 


 Schlafen


Nach dem Mittagessen gehen die Kleinen in ihrem gemütlichen Bettchen schlafen.                      Wir versuchen die Kinder so weit wie möglich separat schlafen zu lassen. 

Durch das Baby-Phone sind wir immer auf dem Laufenden und sehen, ob die Kleinen noch schlafen oder schon wieder putz munter sind.


Sicherheit


Zur Sicherheit der Wohnung gehört, dass die Räumlichkeiten altersgerecht eingerichtet sind z.B. ein Wickeltisch, stabile Stühle, keine zerbrechlichen Dinge in unmittelbarer Reichweite der Kinder. Von Spielzeug mit verschluckbaren Kleinteilen nehmen wir Abstand. Medikamente, Putz-  oder Spülmittel haben wir für Kinder nicht erreichbar in Schränken untergebracht. Steckdosen sind mit entsprechenden Sicherungen versehen.


Aufsichtspflicht


Als Tagesmütter und während der Betreuungszeit verantwortliche Personen haben wir die Pflicht und das Ziel, die Kinder keines Falles gefährlichen Situationen auszusetzten oder allein zu lassen, solange sie altersentsprechend nicht in der Lage dazu sind zeitlich begrenzt alleine zu bleiben.

 
 
 

Die Bedeutung der Entwicklungsdokumentation


Beobachtungen an den Kindern möchten und werden wir aufnehmen um uns mit den Eltern auszutauschen oder wichtige Informationen weitergeben zu können.

Dazu gehört die Dokumentation von Unfällen und auch Infos, die an die Eltern gehen.

Des Weiteren möchten wir gerne die Zeit der Kinder bei uns und ihre Entwicklung sowie Meilensteine festhalten. Dafür verwenden wir das Portfolio-Konzept und erstellen so für jeden Kind eine eigene Mappe in der Zeit bei uns.

Diese werden wir immer wieder mit aktuellen Ereignissen füllen, dazu zählen wir z. B. die ersten Worte und Schritte bei uns, die Entwicklungsschritte des Kindes, gemalte Bilder oder Bastelarbeiten und die Freundschaften zu anderen Kindern.

 
 
 

Fortbildung


Um die Pflegeerlaubnis des Jugendamtes Wilhelmshaven zu bekommen haben wir an einem sechsmonatigen Qualifizierungskurs teilgenommen, wo wir unter anderem auch einen 

Erste-Hilfe-Kurs am Kind absolviert haben. Dieser wird alle zwei Jahre erneuert.

Wir möchten den Kindern eine bestmögliche Qualität unserer Arbeit bieten können. 

Darum werden wir regelmäßig an Qualifikationen und Fortbildungen teil nehmen um diese  zu erweitern. Wir Tagesmütter tauschen uns untereinander bei Treffen aus und beraten uns gegenseitig über neue Möglichkeiten und Aktionsangeboten in und um Wilhelmshaven.